Werkrealschule

Im November 2014 wurde die Homepage neu gemacht.

Alle alten Beiträge aus diesem Bereich mussten dabei gelöscht werden. Leider sind seither nur wenige "nachgetröpfelt"...

 

Fotos vom Wintersporttag

Hier Fotos vom Eislaufen am 07.02.2017 der Werkrealschule in Herrischried.

Hier ein Artikel, den wir über den Gerhard-Jung-Tag 2016 verfasst und so an die örtliche Presse gesendet haben:

 

Zeller Schüler feiern „Gerhard-Jung-Tag“

Schon bei der Umbenennung zur „Gerhard-Jung-Schule“ vor sechs Jahren war sich das Kollegium der neu getauften Schule darüber einig,  dass der damalige Festakt mit Texten und Anekdoten von und über den „Namespaten“ keine einmalige Aktion gewesen sein soll. Schließlich sollten auch neu an die Schule kommende Schüler wissen wer und was sich denn hinter dem Namen „Gerhard Jung“ verbirgt.

So wird seither jedes Jahr der „Gerhard-Jung-Tag“ begangen, stets im März - dem Monat, an dem die Schule vor sechs Jahren ihren Namen erhielt . Immer im Wechsel werden in einem Jahr „schulintern“ Gedichte und Geschichten sowie der Lebenslauf des  Zeller Ehrenbürgers im Unterricht thematisiert. Alle zwei Jahre wird der Tag dann aber ganz besonders gefeiert: Es werden Künstler, Dichter  oder ganz allgemein - „alemannische Muttersprachler“ an die Schule eingeladen.  Und so war es dieses Jahr am Tag vor den Osterferien wieder soweit, dass die Lehrer das Zepter aus der Hand gaben und die Bühne den eingeladenen Gästen überließen.  Sabine Wuchner, Uli Führe, Heidi Zöllner, Markus Manfred Jung und Nicole Keilbach-Schmittel  waren in diesem Jahr die Dozenten, welche zwei Schulstunden die Klassen 1 bis 10 besuchten. Nicht nur „Gerhard Jung“, sondern auch das „Alemannische“, in welchem dieser ja seine Texte verfasst hatte, waren Inhalt ihrer Beiträge. Während Markus Manfred Jung tatsächlich erlebte Anekdoten mit seinem Vater erzählte, gaben andere alemannische Schwänke, Geschichten und Gedichte zum Besten oder stellten den Schülern alemannische Begriffe wie „Ankeschnitte“, „Schiidlebiege“ oder den „Nachtchrab“ vor.

Schulleiterin Renate Maier bedankte sich abschließend bei den Gästen und überreichte kleine Präsente. Auch die Muettersproch Gsellschaft hatte, wie in jedem Jahr, die Aktion finanziell unterstützt.

Hier finden Sie uns

Gerhard-Jung-Schule
Scheffelstr. 2
79669 Zell im Wiesental 

 

Außenstelle GS Atzenbach

Bundesstraße 44

79669 Zell im Wiesental

 

Außenstelle GS Gresgen

Gresgen 119
79669 Zell im Wiesental

Kontakt

Gerhard-Jung-Schule

Tel. 07625/450

Fax 07625/579

Mail: poststelle@gjs-zell.schule.bwl.de

 

Außenstelle GS Atzenbach

Tel. 07625/8122

Fax 07625/8122

Mail: gs-atz@web.de

 

Außenstelle GS Gresgen

Tel. 07625/1662
Fax 07625/911875
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard-Jung-Schule, Zell i. W.