Klassen 3 und 4

Im November 2014 wurde die Homepage neu gemacht und dabei die vielen alten Beiträge gelöscht...

FranceMobil zu Besuch bei den dritten und vierten Klassen

Das Erlernen einer Fremdsprache wird von vielen als schwierig betrachtet, besonders, wenn es um die französische Sprache geht. Das Programm FranceMobil beweist, dass Französisch lernen wirklich Spaß machen kann. Initiiert wurde das Program durch das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) und das Institut francais.

Seit September 2002 haben junge Französinnen und Franzosen den Auftrag, deutsche Schulen zu besuchen und den Schülern mit modernem und ansprechendem Material zu zeigen, wie spannend, jung und dynamisch Frankreich ist. Mit ihren Renault Kangoos besuchen die FranceMobil-Referenten junge Deutsche mit Spielen, Musik, Büchern, Jugendzeitschriften und touristischen Broschüren aus Frankreich.

Die Lektoren wollen den Schülern auf Französisch zeigen, was sie schon alles auf Französisch können. Dabei wird der Charme und die exotische Seite Frankreichs und der Frankophonie sowie der französischen Sprache hervorgehoben.

Dieses Angebot durften die dritten und vierten Klassen der Gerhard-Jung-Schule in Zell während einer äußerst ansprechenden Unterrichtsstunde genießen. Mit viel Freude verfolgten sie die Animationen, die durchgehend in französischer Sprache geführt wurden. Kein Problem für das Verständnis, denn durch das gemeinsame Interagieren folgten alle interessiert dem Geschehen, sei es beim Betrachten von Landkarten, beim gegenseitigen Vorstellen oder beim Kennenlernen des französischen Alphabets. Die Motivation für die Sprache unseres Nachbarn wurde mit Sicherheit auf Hochtouren gebracht. Bleibt zu hoffen, dass die Gerhard-Jung-Schule bald wieder einen Platz im heiß begehrten Terminkalender des Francemobils ergattert.

Klasse 4a gewinnt 1. Preis beim Mundart-Wettbewerb

Gemeinsam mit der Klasse 5a des Goldberg-Gymnasiums Sindelfingen belegte unsere Klasse 4a beim „4. Mundartwettbewerb in den Schulen“  den ersten Platz.
Mit „Üsi schöni Hohi Möhr“ betitelten unsere Grundschüler die Dokumentation ihrer Wanderung auf den örtlichen Hausberg, die Gesangs-, Bild- und Wort-Collagen enthielt.

 

Hier einige Schülertexte zur Preisverleihung:

 

Super Preisverleihung

Am Samstag sind meine Klasse und ich nach Villingen-Schwenningen gefahren zur Preisverleihung von unserem Mundartwettbewerb. Das war supertoll. Ich war super nervös, was wir für einen Platz kriegen. Es waren noch viele andere Klassen da, die auch toll waren. Wir waren ganz als Letztes dran. Aber es hat sich ganz gelohnt, denn wir hatten den 1. Platz und waren alle sehr stolz. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Das war eine supertolle Preisverleihung und ein toller Tag.

(Selina, 4a)

 

 

Der Preis

Meine Klasse und ich waren in Villingen-Schwenningen bei der Preisverleihung. Als es noch nicht los ging, sind wir Eis essen gegangen. Das Eis war lecker. Danach sind wir in den Saal. Wir hatten Gutscheine bekommen und und konnten uns Essen holen. Die Preisverleihung dauerte Stunden, doch es lohnte sich: Wir bekamen den ersten Platz, ein Buch und eine Urkunde. Das war sehr toll. Der Preis war 500 €. Es war mein glücklichster Moment an dem Tag.

(Elias, 4a)

 

 

 

Die Preisverleihung

Am Samstag war die ganze Klasse bei der Preisverleihung in Villingen-Schwenningen. Wir haben den 1. Platz gemacht. Wir waren alle sehr stolz. Wir hatten alle eine riesen Freude. Es war sehr toll.

(Jana, 4a)

 

 

 

Mundartwettbewerb

Am Samstag waren wir in Villingen-Schwenningen, meine Klasse und unsere Eltern. Das war schön. Wir trafen ins an der Schule. Da klärten wir, wie es weiter gehen sollte. Dann fuhren wir los. Samira fuhr mit uns im Auto mit. Wir hatten viel Spaß, wir lachten, redeten und hatten Musik gehört. Als wir ankamen, hatten wir uns die Zeit vertrieben und gingen in ein Café Eis essen. Anschließend liefen wir los zur Schule. Dort spielten wir ein wenig. Danach setzten wir uns hin. Schließlich warteten wir eine Zeit lang und redeten und zitterten ungeduldig. Danach wurden wir aufgerufen. Plötzlich standen wir auf der Bühne. Wir gewannen 500 €. Das war schön.

(Sophia, 4a)

 

 

Und hier noch einige Fotos:

Lieder singen der 4a im Pflegeheim

Im November 2015 besuchten die Schüler der Klasse 4a die Senioren des Zeller Pflegeheims und trugen ihnen dort einige Heimatlieder vor.

Hier finden Sie uns

Gerhard-Jung-Schule
Scheffelstr. 2
79669 Zell im Wiesental 

 

Außenstelle GS Atzenbach

Bundesstraße 44

79669 Zell im Wiesental

 

Außenstelle GS Gresgen

Gresgen 119
79669 Zell im Wiesental

Kontakt

Gerhard-Jung-Schule

Tel. 07625/450

Fax 07625/579

Mail: poststelle@gjs-zell.schule.bwl.de

 

Außenstelle GS Atzenbach

Tel. 07625/8122

Fax 07625/8122

Mail: gs-atz@web.de

 

Außenstelle GS Gresgen

Tel. 07625/1662
Fax 07625/911875
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard-Jung-Schule, Zell i. W.